Long-life-in-God
Einführung:
Du sollst den Herrn deinen Gott lieben mit ganzem Herzen und ganzer Seele…
Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst…
Keine anderen Gebote sind größer als diese Beiden.
Denn nur Jesus hat uns gelehrt sogar unsere Feinde zu lieben…
Wir versuchen es zu leben, aber ab und zu scheitern wir daran.
Heute stehen wir hier, um sein Erbarmen zu erbitten und von vorne zu beginnen. Um diese Gnade bitten wir den Herrn:

Predigt:
Viele Menschen träumen davon, ein langes, gesundes und glückliches Leben zu führen… Zu biblischen Zeiten war das nicht anders.
Am Anfang der Bibel, im Buch Genesis lesen wir:
Zum Beispiel Adam, der erste Mensch lebte 930 Jahre (Gen 5, 6);
sein dritter Sohn Set lebte 807 Jahre (Gen 5, 8).
Danach sehen wir noch weitere Personen, wie Enosch, Kenan bis Noah.
Sie alle lebten unglaublich lange…
Aber ab den Kindern Noahs bis Abraham merken wir einen deutlichen Rückgang im Lebensalter. Sie alle lebten kürzer als 200 Jahre.
Erst ab Josef (nicht der Ziehvater von Jesus) wird alles ‚normal‘ für uns; denn er lebte ‚nur‘ 110 Jahre (Gen 50, 26).

Diese Menschen im Alten Testament hatten weder besondere Medikamente, noch eine besondere Pflege…
Dennoch, sagt uns die Bibel, dass sie diese Alter erreichten.
Vielleicht lag auch eine andere Zeitrechnung zu Grund.
Oder hatten sie tatsächlich ein langes Leben?
Wir können das nicht genau erklären.
Tatsache ist aber, dass Menschen früher länger gelebt haben.

Langes Leben… Ja, das ist auch ein Problem in der heutigen Zeit.
Damit beschäftigt sich die Medizin seit Jahrhunderten…
Die Forscher versuchen neue Medikamente zu finden,
um ein besseres Leben zu ermöglichen und das Leben zu verlängern.
Aber je weiter die Forschung fortschreitet,
umso mehr neue Krankheiten tauchen auf.

Aber für ein langes Leben hat unser Gott ein Rezept:
Durch ein Leben im Glauben, im Einklang mit der Natur und
den Gesetzen Gottes können Menschen ein besseres Leben erreichen.
Aber wir dürfen hier keine falsche Hoffnung haben.
Der Glaube an Gott allein ist keine Garantie für ein gesundes und sorgenfreies Leben.
Dennoch schenkt uns der Glaube an Gott die nötige Kraft
in schwierigen Situationen zuversichtlich zu bleiben…

Ja, auf Gott hören… seinen Worten folgen…
ihn lieben, menschlich sein…
diese Quellen können unserer Seele Kraft schenken.

Jesus hat gesagt, dass er „der Weg, die Wahrheit und das Leben“ sei. Lasst uns auf ihn hören… Er ist das Leben…
Lasst uns unser egozentrisches oder stressiges Leben aufgeben.
Vielmehr wollen wir einander Vertrauen schenken und
unser Leben in Freude wahrnehmen.
Dann werden wir das Leben genießen.
Krieg, Unmenschlichkeit, Feindseligkeit, Gier,…
all’ das zerstört die Freude am Leben.
Wir wollen stattdessen auf Gott hören.
Er wird uns ein besseres Leben schenken.
Denn in ihm ist das Ewige Leben…
In ihm werden wir ein erfülltes Leben finden,
wie die Väter in der Bibel. Amen!

WordPressFacebookBlogger PostDeliciousDiggEmailOrkutShare